WIR SITZEN IM SÜDEN
D/TR (2010), 88min, XDCamEX

Regie: Martina Priessner
Schnitt: Bettina Blickwede
Ton: Robert Kellner
Produktion: Claudia Wolf, pangeafilm
Produktionspartner: mpool, Telefactory
Redakteur: Frank Seyberth, ZDF „Das kleine Fernsehspiel“

DVD Vertrieb: absolut medien

Nominiert für den Grimme Preis 2011 (Information / Kultur)

Weltpremiere: 29. Internationales Filmfestival Istanbul 3.-18. April 2010
Deutschlandpremiere: 54. Internationales Dokfestvial Leipzig (Deutscher Wettbewerb) 21. und 23. Oktober 2010

Synopsis:
Sie melden sich mit Ralf Becker und Ilona Manzke. Sie sind freundlich, geduldig und kompetent. »Wir sitzen im Süden« lautet die Antwort auf gelegentliche Fragen der Kunden nach dem Standort der Firma. Die Callcenter-»Agents«, die fränkisch, badenserisch oder auch hochdeutsch sprechen, sitzen tatsächlich im Süden – in klimatisierten Großraumbüros mitten in Istanbul. Deutsche Firmen von Lufthansa bis Neckermann finden hier für wenig Lohn qualifizierte Arbeitskräfte.

Was Bülent (30), Murat (39), Fatoş (43) und Ciğdem (33) miteinander verbindet, ist ihre Kindheit und Jugend in Deutschland. Für ein Leben in Istanbul haben sie sich nicht selbst entschieden. Fatoş und Murat wurden gegen ihren Willen von den Eltern in die Türkei geschickt; Bülent wurde vor fünf Jahren abgeschoben. Nur Ciğdem, die junge Managerin mit deutschem Pass, hat sich Istanbul als Wahlheimat ausgesucht. Selbst nach Jahrzehnten im Herkunftsland ihrer Eltern sind sie nie wirklich angekommen. Sie haben sich in einem »Ersatz-Deutschland« eingerichtet.

Mehr zum Film: www.wir-sitzen-im-sueden.org

Trailer


nominiert für den
GRIMME PREIS
(Information / Kultur)
2011