Tolerant? sind wir selber
3 Social Spots
D (2014), 3x ca.1:30min, deutsch

Mit: Jens Hillje, Nuria Kohlhoff, Eva Meckbach, Gianni Meurer, Franz Rogowski, Marianna Salzmann, Rainer Sellien, Sesede Terziyan, Maryam Zaree, Dennenesch Zoudé und vielen anderen

Regie: Angelina Maccarone

Buch: Carolin Emcke, Angelina Maccarone
Regie-Assistenz: Frédérik Moriette, Franziska Krentzien
Schnitt: Bettina Böhler
Ton: Helge Haack
Licht: Henning Gebhardt
Musik: Karen Kramatschek
Produktion: Emcke & Maccarone Produktion

In Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung und der Yorck Kinogruppe
 
In drei kurzen Video-Clips thematisiert „Tolerant? Sind wir selber“ die Muster eines nicht tolerierten Alltags und schafft damit eine fröhliche Irritation, wie ein Kieselstein im Schuh der Öffentlichkeit. Das Projekt von Autorin Dr. Carolin Emcke und Regisseurin Angelina Maccarone spielt ironisch mit den gesellschaftlichen Erwartungen und Zuschreibungen.
Wer  toleriert hier wen? Wer sind „wir“ und wer „die anderen“? Wie privat darf, wie öffentlich muss Liebe sein?

Tolerant? Sind wir selber No.1 - "Coming Out"
Tolerant? Sind wir selber No.2 - "Eltern"
Tolerant? Sind wir selber No.3 - "Maskerade"