Die prüfung
Kino-Dokumentarfilm D (2016), 94min

Buch und Regie: Till Harms
Montage: Sybille Eckhardt
Musik: Eike Gronewoldt
Ton: Henrick Cordes, Antje, Volkmann, Helge Haack, Olaf Krohn
 
Producer: Martin Heisler
Produktion: Lichtblick Media GmbH
Im Verleih von mindjazz pictures

In Ko-Produktion mit ZDF Das kleine Fernsehspiel
Redaktion: Christian Cloos (ZDF/Das kleine Fernsehspiel)
Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

WORLD PREMIERE: 66. Berlinale 2016, Perspektive Deutsches Kino

Kinostart: 19. Mai 2016
DVD ab 4. November 2016 im Handel


Synopsis:
687 Bewerber, zehn Plätze, neun Prufer, zehn Tage Zeit. Jahr für Jahr ist die Aufnahmeprüfung an der Staatlichen Schauspielschule Hannover nicht nur eine besondere Herausforderung für die Bewerber, sondern auch eine außerordentliche Belastungsprobe für das Kollegium. Denn die Suche um die größten Talente wird von den Prüfern mindestens ebenso engagiert geführt, wie der Kampf der Bewerber um einen der raren Plätze. Der Film richtet den Blick auf die selten betrachtete Seite der Prüfungskommission. Man lernt die Kommissionsmitglieder als Menschen kennen, die sich und ihre Maßstäbe beständig hinterfragen und leidenschaftlich für Ihre persönlichen Favoriten kämpfen. So kann der Zuschauer sich gut in beide Seiten hineinversetzen und erhält die Möglichkeit, sich selbst ein Urteil über die Auswahl- und Bewertungskriterien zu bilden.

Trailer